Zeitschrift

Als Mitglied erhalten Sie vierteljährlich die Zeitschrift «Heiliges Land» kostenlos. Darin werden Sie aus erster Hand über unsere Projektarbeit und über die Vorgänge und Entwicklungen in der Region informiert. Die Zeitschrift «Heiliges Land» ist auch im Abonnement erhältlich.

Aktuelle Ausgabe 04 _ 2019

«Wie können wir unsere Gläubigen dazu motivieren, dass sie bei uns bleiben?» ist eine der grössten Sorgen des neu gewählten Bischofs der griechisch-katho­lischen Kirche in Galiläa, Monsignore Youssef Matta. «Die Situation hier ist instabil und schwierig und es gibt viele Einschränkungen bei der Aufnahme von Christinnen und Christen in den Arbeitsmarkt in Israel», erzählt er in unserem Interview.

PDF der Zeitschrift
Aktuelles Projekt

Aus der aktuellen Ausgabe

Seit 70 Jahren im Kriegszustand
Die Menschen in Alma-Chaab leben im Grenzbereich

«Mehr als sieben bewaffnete Konflikte ereigneten sich seit 1948 in unserer Region,» sagt Pater Maroun Y. Ghafari, der Pfarrer der maronitischen Pfarrei von Alma-Chaab. Das kleine christliche Dorf liegt ganz im Südwesten des Libanons, unweit der israelischen Grenze. Im Herbst 2019 flammten erneut landesweite Proteste auf gegen Parlament, Regierung und Präsident. In dieser andauernden Ausnahmesituation kümmert sich Pater Maroun vor allem um die Schwächsten seiner Gemeinde: chronisch Erkrankte, mittellose Witwen und viele Kinder, die sich eine Schulbildung nicht leisten können. Der Schweizerische Heiligland-Verein unterstützt dieses Engagement mit Mitteln aus dem Karwochenopfer.

 

Zeitschriften Archiv

Teilen Sie diese Seite