Zeitschrift

Als Mitglied erhalten Sie vierteljährlich die Zeitschrift «Heiliges Land» kostenlos. Darin werden Sie aus erster Hand über unsere Projektarbeit und über die Vorgänge und Entwicklungen in der Region informiert. Die Zeitschrift «Heiliges Land» ist auch im Abonnement erhältlich.

Aktuelle Ausgabe 04 _ 2020

Ungleich härter als uns, Bewohnerinnen und Bewohner eines reichen Landes, treffen die Folgen der Coronapandemie die Menschen im Nahen Osten. In der aktuellen Ausgabe machen wir einen kurzen Rundblick auf die Lebensrealitäten von Menschen in einigen ausgewählten Projekten.

PDF der Zeitschrift
Aktuelles Projekt

Aus der aktuellen Ausgabe

Die aktuelle Notsituation in Beirut
Wir haben die Hoffnung nicht aufgegeben

Annie Kaloust leitet den Sozialdienst des armenisch-katholischen Patriarchats in Beirut. Unsere Partnerin berichtet von der aktuellen Notsituation in ihrer Stadt. Trotz des immensen Leids haben die Menschen in Bourj Hammoud die Hoffnung nicht aufgegeben, wieder so wie früher leben zu können.

Das Quartier Bourj Hammoud liegt in unmittelbarer Nähe des Beiruter Hafenbezirks und war bereits vor der Explosion am 4. August 2020 massiv von
den Auswirkungen der Coronapandemie betroffen. Trotz der restriktiven Quarantänemassnahmen stieg die Zahl der Infektionen in dem dicht besiedelten Stadtteil steil an. Der Währungsverfall verschärfte die sozialen und wirtschaftlichen Probleme. In dieser Zeit hat die armenisch-katholische Gemeinschaft begonnen, Lebensmittelpakete an die notleidende Bevölkerung zu verteilen.

 

Zeitschriften Archiv

Teilen Sie diese Seite