Archiv

Das Zeitschriftenarchiv reicht bis ins Jahr 2001 zurück. Eine PDF-Ansicht ist bei den braunen Nummerierungen möglich. Eine thematische Inhaltsangabe ist überall vorhanden.

1 2 3 PDF der Zeitschrift auf Bild klicken

Ausgabe 1_2019

«Bildung ist eines der wichtigsten Rechte eines Flüchtlingskinds. Bildung trägt dazu bei, dass sich ein Kind selbstständig fühlt und sich als erwachsene Person eine neue Existenz aufbauen kann», betont Lehrerin Nahima, die in einem Beratungs- und Lernzentrum unseres Partners Beit-el-Nour in einem Beiruter Vorort unterrichtet.

Ausgabe 2_2019

Arbeitslosigkeit, Abwanderung von jungen Leuten aus strukturschwachen Gebieten oder fehlende Ausbildungsgänge für junge Menschen, die bereits im Arbeitsprozess stehen, sind in den Ländern des Nahen Ostens ein grosses Problem. Für junge Erwachsene ist es schwierig, eine qualifizierte Ausbildung zu erhalten und danach einen geeigneten Arbeitsplatz zu finden. Unsere Partner setzen sich für diese Menschen ein.

Ausgabe 3_2019

Behinderte Menschen in Ägypten werden heute noch oft ausgegrenzt. Sie gelten als Menschen, die nicht lernen oder arbeiten oder die keine soziale Aufgabe erfüllen können. Nur wenige von ihnen haben Zugang zu Bildung oder zu einer sinnvollen Beschäftigung. Oft werden sie von ihren Familien versteckt. In Ägypten gibt es erst wenige öffentlichen Institutionen, die sich um diese Menschen kümmern. Und so sind es vor allem kirchliche Initiativen, die sich für Menschen mit Beeinträchtigungen einsetzen.

Teilen Sie diese Seite